Home Über uns Mein Angebot Wissen Bücherecke Links Kontakt
henne & hund
© henne & hund - Schule für Menschen und ihre Hunde - Katja Henne - 2016/2017
Die Nasen-Workshops: Talentsuche Sie möchten gerne mit Ihrem Hund Nasenarbeit ausprobieren, wissen aber noch nicht, was Ihnen beiden am meisten Spaß machen könnte? Begeben Sie sich mit uns auf Talentsuche! An 5 Terminen stellen wir Ihnen verschiedene Formen der Nasenarbeit vor und probieren sie gemeinsam aus: unterschiedliche Arten der Spurensuche, Mantrailing, Verloren-Suche, Geruchsunterscheidung; Flächensuche etc. Gerne gehen wir auch auf individuelle Wünsche zur Nasenarbeit ein, sofern sie den Kursrahmen nicht sprengen. Spurensuche und Mantrailing 1 - Das Kleine 1x1 In diesem Workshop werden Sie über Ihren Hund staunen, wenn er lernt, bestimmte (unsichtbare) menschliche oder hundliche Spuren in Wald und Flur selbstständig, aber gemeinsam mit Ihnen, zu suchen und zu verfolgen. Inhalte sind Fährten, ID-Fährten und Mantrailing / Dogtrailing. Spurensuche und Mantrailing Teil 2 – Das Große 1x1 Sie haben Ihr gemeinsames Talent gefunden und wollen tiefer in die Spurensuche und Mantrailing eintauchen? In diesem Kurs wird es schwieriger: das Alter der gelegten Spuren wird höher, die Untergründe anspruchsvoller, gezielte Ablenkungen werden größer usw. Spurensuche “es geht weiter” Sie haben Ihre gemeinsame Leidenschaft für die Spurensuche entdeckt und wollen dieser gerne weiter nachgehen? Mit viel Spaß und Freude am gemeinsamen Gelingen sorgen wir für abwechslungsreiche, spannende Schnüffelabenteuer für Sie und Ihren Hund. Vielleicht haben Sie Lust, sich mit uns an die Grenzen des Machbaren heranzutasten? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, solange es Mensch und Hund viel Spaß macht und beide nicht überfordert. Dieser Kurs ist für alle geeignet, die „Das Große 1x1 der Spurensuche“ besucht haben. Auch Quereinsteiger sind willkommen, sofern entsprechende Vorkenntnisse vorhanden sind. Verloren-Suche Stellen Sie sich vor, Sie gehen mit Ihrem Hund spazieren und bemerken plötzlich, dass Sie Ihren Handschuh irgendwo verloren haben müssen. Oder Ihr Handy. Die Autoschlüssel! … Wäre es nicht wundervoll, wenn Sie Ihren Hund auf dem Weg zurückschicken könnten und er Ihnen Ihren Handschuh freudestrahlend wiederbringen würde? Was im Ernstfall äußerst praktisch sein kann, ist im Alltag eine ausgesprochen einfache, bequeme und zeitsparende Möglichkeit für uns Menschen, unserem Hund mit dieser Art der Beschäftigung eine große Freude zu bereiten. Die Verloren-Suche ist auch für Menschen sehr gut geeignet, die nicht so gut zu Fuß sind, aber ihre täglichen Gassirunden gemeinsam mit ihrem Hund drehen können. Sollten Sie auf eine Gehhilfe angewiesen sein, geben Sie uns einfach Bescheid. Wir wählen dann ein geeignetes Übungsgebiet aus. Die Verloren-Suche ist auch für Hunde mit einer nennenswerten Jagdpassion sehr gut geeignet. Die Übungen können, gerade zu Beginn, mit einer Schleppleine durchgeführt werden. Da die Aufgabe darin besteht, einen Gegenstand des eigenen Menschen auf einem gerade begangenen Weg zu suchen, bleiben viele Hunde mit der Zeit zuverlässig auf dem Weg. Mit dem nötigen Augenmaß (Wildwechsel besser meiden) und einer guten Einschätzung Ihres Hundes können Sie die Verloren-Suche für Ihren Hund sehr individuell gestalten.  Verloren-Suche 1* und 1 In diesem Kurs lernt Ihr Hund, Ihnen einen verlorenen Gegenstand zurückzubringen. Dabei wird er auf Ihrem gemeinsamen Spazierweg von Ihnen zurückgeschickt, um diesen Gegenstand zu suchen, zu finden und Ihnen zurückzubringen. Ihr Hund arbeitet dabei völlig selbstständig.  Für diesen Kurs wäre es schön, wenn Ihr Hund einen Gegenstand gerne aufnehmen und tragen mag. Für diejenigen, die hierbei noch etwas Unterstützung haben möchten, bieten wir vor Beginn des eigentlichen Kurses einen Termin an, an denen wir mit viel Spaß und guter Laune das Kleine 1x1 des Apportierens üben (siehe „Verloren-Suche 1*“) Verloren-Suche 1* oder Das Mini 1x1 des Apportierens ... ist für all diejenigen, die noch etwas Unterstützung haben möchten, wenn ihr Hund einen Gegenstand gerne aufnehmen und tragen soll. Vor Beginn der eigentlichen Verlorensuche bieten wir einen Termin an, an dem wir mit viel Spaß und guter Laune das Mini 1x1 des Apportierens üben (siehe „Verloren-Suche 1“).
Schule für Menschen und ihre Hunde
Lesen Sie mehr Lesen Sie mehr Lesen Sie mehr Lesen Sie mehr Lesen Sie mehr Lesen Sie mehr Lesen Sie mehr weitere Workshops und weitere Termine sind in Planung Flächensuche Geruchsunterscheidung  Sollten Sie Interesse an den Nasenarbeits-Schwerpunkten Flächensuche und / oder Geruchsunterscheidung haben, schreiben Sie bitte ein email hier.
Verloren-Suche 2 Ihr Hund weiß schon genau, um was es bei der Verloren-Suche geht und bringt Ihnen Ihren verlore- nen Gegenstand aus unterschiedlichen Distanzen oder unter Ablenkung wieder? Super! Dann lassen Sie uns gemeinsam neue Herausforderungen für Ihren Hund finden: es wird kniffliger!

Nasenarbeit

Sie möchten Ihren Hund artgerecht beschäftigen? Hunde lieben Nasenarbeit. Und wir Menschen lieben es, unsere Hunde dabei zu erleben. Zu beobachten, welch gewaltige Aufgaben unsere Lieblinge mit ihrer Nase lösen können, läßt uns ungläubig staunen. Wir sehen unsere Fellnasen plötzlich mit ganz anderen Augen: voller Bewunderung, Ehrfurcht und Stolz. Wir beginnen zu ahnen, in welch unglaublicher Geruchswelt unsere Hunde zu leben scheinen; einer Welt, die uns so gänzlich verschlossen bleibt. Wollen wir uns in dieser Nasenwelt bewegen, müssen wir uns blind auf unsere Hunde und ihre Nase verlassen und ihnen die Führung übergeben. Das verlangt uns Menschen eine gehörige Portion Mut ab. Und unsere Hunde? Sie wachsen! Sie spüren und erleben, was sie Tolles können. Dass wir ihren Fähigkeiten vertrauen; so sehr, dass wir ihnen hier die Führung überlassen. Ihr Vertrauen in sich selbst und ihre Selbstsicherheit steigen. Wie würden Sie sich fühlen, wenn sie dies alles erleben dürften? Glücklich? Ich würde meinen, wir Menschen wären es und unsere Hunde auch! Nasenarbeit kann Mensch und Hund gemeinsam stolz und glücklich machen.
Mitmachen kann jeder! Ob alt oder jung, klein oder groß, kurze Nasen oder lange Nasen, umweltsicher oder nicht -  Hauptsache Nase! Ihr Hund kann Ihre Signale noch nicht zuverlässig befolgen oder läuft noch nicht so recht an lockerer Leine? Herzlich Willkommen! Bei unseren Nasenarbeit-Workshops gibt es keinerlei Voraussetzungen dieser Art. Ihr Hund reagiert bei Begegnungen mit anderen Hunden, Menschen oder bestimmten Objekten manchmal extrem aufgeregt, sehr ängstlich oder aggressiv? Herzlich Willkommen bei unseren Nasenarbeit-Workshops! Nasenarbeit kann Ihrem Hund helfen, bei Begegnungen, die ihn beunruhigen, gelassener zu werden, weil er viele positive Erfahrungen bei ruhiger, konzentrierter Nasenarbeit im Beisein anderer Hunde und Menschen machen kann. Lassen Sie uns im Vorfeld in Ruhe über das Verhalten Ihres Hundes sprechen und evtl. einen Kennenlern-Termin vereinbaren. Gemeinsam werden wir Ideen entwickeln, wie Sie, Ihr Hund und die übrigen Teilnehmer sich wohl und sicher fühlen können. Sprechen Sie uns einfach an! Ihr Hund ist ein „Hund im Besten Alter“? Oder er hat ein Handicap? Oder eine chronische Krankheit? Herzlich Willkommen! Wenn Ihr Tierarzt sein Okay für Nasenarbeit gibt und Sie uns eventuelle Einschränkungen Ihres Tierarztes für die Nasenarbeit mitteilen, freuen wir uns sehr auf gemeinsame Nasenarbeit-Abenteuer mit Ihnen und Ihrem Hund. Sprechen Sie mit uns! Wir unterstützen Sie auch gerne bei der Abklärung mit Ihrem Tierarzt. Sie wollen gerne ohne Hund teilnehmen? Auch Sie sind herzlich willkommen! Da die Workshops in kleinen Gruppen stattfinden und sehr von den teilnehmenden Hunden leben, ist die mögliche Zahl an Teilnehmern ohne Hund allerdings beschränkt.